leistungsfelder

alt Leistungsfelder

Meine Leistungen erstrecken sich über vier sich ergänzende Bereiche, die im Rahmen eines ganzheitlichen Community Investment-Engagements anfallen können:

Beratung

Sie sind zum ersten Mal im Bereich Corporate Citizenship (CC) tätig und wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Sie möchten Ihre aktuelle CC-Strategie kritisch hinterfragen, verbessern, optimieren?

Unter Berücksichtigung Ihres sozialen und gesellschaftspolitischen Umfeldes einerseits und unternehmensinternen Voraussetzungen andererseits, erarbeite ich gemeinsam mit Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse und Erwartungen ausgerichtetes (neues) CC-Engagement.

Dies beinhaltet neben strategischen Gesichtspunkten auch ganz pragmatische Aspekte wie eine Budget- und Ressourcenplanung, die Suche nach geeigneten Kooperationspartnern sowie die Gestaltung einer möglichen Zusammenarbeit.

Ich berate Sie hinsichtlich effektiver Ansätze zur Erfolgsmessung Ihres sozialen Engagements und unterstütze Sie bei der Erstellung von Reportings und Ergebnis-Präsentationen, auch auf internationaler Ebene.

Projektmanagement

Ein Corporate Citizenship (CC)-Engagement ist letztendlich nichts anderes als ein Projekt, dessen Komplexität vor allem von den damit verbundenen Zielsetzungen abhängt. Die einzelnen CC-Maßnahmen sind vergleichbar mit den Meilensteinen in einem Projekt und damit maßgeblich für den Erfolg Ihres gesellschaftlichen Engagements.

Aus diesem Grund biete ich Ihnen an, das Projektmanagement einzelner oder auch aller CC-Maßnahmen zu übernehmen. Erfolgsentscheidend ist dabei für mich zu Beginn ein Realitätsabgleich der mit Ihrem gesellschaftlichen Engagement verbundenen Ziele, die Definition von messbaren Erfolgskriterien und eine Bestandsaufnahme der internen und externen Rahmenbedingungen für die Durchführung Ihres Community Investment-Engagements.

Eine professionelle Umsetzung klassischer Projektmanagement-Tätigkeiten wie die Erstellung eines Projektplans, die Steuerung / Koordinierung der Projektumsetzung und ein effektives Projekt-Controlling sind für mich selbstverständlich. Auf Wunsch berate ich Sie auch hinsichtlich der projektspezifischen Kommunikationsmaßnahmen, sehr gerne auch in Zusammenarbeit mit Ihrer Corporate Communications-Abteilung oder PR-Agentur.


Relationship Management

Hier geht es darum, Sie von Tätigkeiten zu entlasten, bei denen Aufwand und Mehrwert für Sie in keinem angemessenen Verhältnis stehen.
Darin enthalten sind unter anderem die laufende Kommunikation und Koordination von internen und externen Ansprechpartnern in Corporate Citizenship (CC)-Angelegenheiten und die Gewährleistung einer effektiven Abwicklung von Anfragen und Anforderungen durch Kooperationspartner aus Politik, Wirtschaft und sozialem Sektor (bspw. eine Finanzübersicht aller CC-Tätigkeiten oder Input für Ihren globalen Corporate Social Responsibility-Report).Auf Wunsch stelle ich auch zentrale Koordinierung Ihrer Community Investment-Aktivitäten sowie –Ressourcen sicher.

Erfolgsmessung

Ein Corporate Citizenship (CC)-Engagement sollte messbare Erfolge vorweisen können. Nur so können Unternehmen den so notwendigen nachhaltigen Ansatz ihres gesellschaftlichen Engagements rechtfertigen.

Mithilfe qualitativer und quantitativer Analysen unterstütze ich Sie darin, die Erfolge Ihres gesellschaftlichen Engagements greifbar zu machen.

Grundlage der quantitativen Analyse ist ein genaues Monitoring aller eingesetzten Ressourcen und ergriffenen Maßnahmen zum Zeitpunkt Ihres Engagements, um aussagekräftige Analysen erstellen zu können. Ein quantitatives Ergebnis ist beispielsweise die Verbesserung der Deutschkenntnisse von Migrantenkindern um 10 Prozentpunkte innerhalb eines Jahres. Instrumente der qualitativen Analyse sind u.a. verschiedene Methoden der Stakeholder-Befragung im Rahmen Ihres gesellschaftlichen Engagements. Qualitative Ergebnisse sind bspw. ausgeprägtere soziale und kommunikative Fähigkeiten der engagierten Mitarbeiter oder verbesserte betriebswirtschaftliche Kenntnisse seitens gemeinnütziger Einrichtungen.