alt Geschichte & Philosophie

Ich habe corporates in society gegründet, weil mir mit der Zeit zwei Dinge immer klarer geworden sind:

Viele der Herausforderungen unserer Zeit sind nur gemeinsam zu meistern
Diese Erkenntnis spiegelt sich auch in meinem Firmennamen corporates in society wider. Man kann nicht davon ausgehen, dass es immer „die Anderen" sind, die sich um die Lösung gesellschaftlicher Probleme kümmern. Denn als Teil der Gesellschaft trägt jeder Einzelne, ob natürliche oder rechtliche Person, automatisch eine Mitverantwortung. Zum Beispiel, wenn es darum geht grundlegende gesellschaftliche Werte wie Gerechtigkeit, Toleranz, Respekt und gegenseitiges Verständnis im Alltag zu leben und für die Zukunft zu bewahren.

Unternehmen besitzen allein aufgrund ihrer strukturellen Beschaffenheit ein großes Potenzial, um zum Erhalt dieser Werte beizutragen. Vorausgesetzt, sie werden dabei auch effektiv von der (Zivil-)Gesellschaft und der Politik unterstützt. Mir ist es wichtig, dass dieses Potenzial seitens der Unternehmen sukzessive gehoben wird. Denn in Verbindung mit dem Handeln jedes Einzelnen entsteht so eine kraftvolle Wirkung, die wirklich etwas in der Gesellschaft bewegen kann, mit der sich Nachhaltiges gestalten lässt.

Nachhaltiger Erfolg kann nur dann entstehen, wenn er auf gegenseitigem Geben und Nehmen basiert
Corporate Citizenship (CC) ist eine Partnerschaft: Jede Seite bringt ihre individuellen Stärken ein, die wiederum die Schwächen des Anderen minimieren – nach dem Motto „Gemeinsam ist man stärker“. Wenn Unternehmen ihre Ressourcen in gesellschaftliches Engagement investieren, dann haben sie zu Recht Anspruch auf eine Rendite. Dasselbe gilt für den gemeinnützigen Kooperationspartner, und damit stellvertretend für die Gesellschaft. Die "Rendite" ist dabei in den seltensten Fällen im klassischen, ökonomischen Sinn zu verstehen. Vielmehr geht es um eine Rendite auf praktischer, intellektueller und menschlicher Ebene. Denn erst diese Art der Rendite kann einen nachhaltigen Unterschied machen. Dies gilt innerhalb wie außerhalb des Unternehmens, auf individueller wie auf kollektiver Ebene.

corporates in society ist meine persönliche Antwort auf diese beiden Erkenntnisse
Sie prägt meinen Arbeitsansatz und ist die Basis der Unternehmenskultur von corporates in society.