Zur Person

Mein Werdegang
In Saigon, Vietnam, geboren verbrachte ich meine Kindheit und Jugend unter anderem in Frankreich, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Südamerika. Nach dem Studium der Internationalen BWL startete ich meine berufliche Laufbahn 1999 in der Marketing Abteilung von Fidelity Investments in Frankfurt am Main. Dem folgten Stationen bei einer Beratungs-Tochter der Deutschen Post World Net und der Wirtschaftskanzlei Linklaters, u.a. in London.

2010 entschied ich mich für ein sechsmonatiges Sabbatical, um die letzten zehn Jahre meines Berufslebens „revue passieren zu lassen“ und frühere berufliche Ziele kritisch zu hinterfragen. Das Ergebnis: Die Gründung von corporates in society.

Meine Motivation
Seit Beginn meiner Berufstätigkeit treibt mich der Wunsch, mit meiner Arbeit einen Mehrwert zu generieren, der wirklich einen Unterschied macht: indem ich etwas für Menschen tue, die nicht dieselben Chancen im Leben hatten oder haben wie ich. corporates in society gibt mir nicht nur die Möglichkeit, meine beruflichen Kenntnisse und Erfahrungen sinnvoll einzusetzen. Ich kann auch meine Wertvorstellungen und Überzeugungen auf einem Gebiet einbringen, das mir persönlich am Herzen liegt und worüber nachzudenken auch in Deutschland immer wichtiger wird: die Zukunft unserer Gesellschaft.

Mein Engagement für Frankfurt
Als meine Adoptivheimat liegt mir daran, dass Frankfurt sich auch in Zukunft positiv entwickelt. Doch Frankfurt ist nicht nur ein Zuhause für Rechtsanwälte, Banker und Unternehmensberater. Es gibt auch hier Menschen mit anderen Wurzeln, Hintergründen und Schicksalen. Mir ist es wichtig, dass diese Seite der Stadt nicht ausgeblendet wird. Dazu soll corporates in society beitragen.